Am 14. & 15.April 18 war ich in Freiburg im Breisgau, eine wunderschöne Stadt. Ergeben tun sich solche Dinge immer auf die gleiche Art und Weise - jemand schreibt mich an, ob ich nicht mal nach xy kommen kann. Wir finden einen Termin, wenn derjenige eine Location hat, was mich an die ungewöhnlichsten Orte bringt. Diesmal war es die deutsch-französische Grundschule,  deren Rektorin über irgendwelche mega-Ecken eigentlich fast verwandt ist. Aber nur ganz fast ;o)) Ich mag sie sehr, eine sehr sympatische Frau, die wirkt, als hätte sie ihre Schule hervoragend im Griff, ohne die typische Rektorin zu sein ;o)) Ganz lieben Dank für den Klassenraum, liebe C

Sehr unterschiedlcihe Charaktere haben sich hier wieder zusammen gefunden, aus sehr unterschiedlichen Ecken der Region. Konstanz war genauso vertreten wie die Schweiz. Eine Teilnehmerin hatte ihren Mann zum Tragen engagiert, und dieser hat sehr tatkräftig nicht nur mit Kabel gelegt, damit alle mit Strom versorgt sind, und Tische gerückt, nein - von ihm stammen auch die Bilder aus diesem Post, ganz lieben Dank dafür, Herr H ;o)

Im Kurs haben wir die Basis behandelt, wie auch gerüscht und gepaspelt und geübt, was das Zeug hält. Aber auch ich lerne ja nie aus. Dieses ganze Thema Maschinen und Techniken und Materialvarianten ist einfach so umfassend, dass ich gar nicht weiss, wielange man nähen muss, um wirklich wirklich alles und jede letzte Ecke zu kennen. Darum kann ich ein weiteren Mal nur sagen - es hat mir Spass gemacht bei Euch im Breisgau. Die Kurse, auch wenn die Woche eigentlich hart war, (denn begonnen habe ich Montag /Dienstag in Bremen, dann Mittwoch/ Donnerstag in Dortmund, Freitag in Freiburg frei ;o))))) und Montag/Dienstag war ich in Konstanz) machen mir unendlichen Spass. Ich kann da meine alte Leidenschaft der Reiseleiterin und Animateurin (ja ja, in meinen jungen 20ern habe ich mich in der Welt herum getrieben) mit der Liebe zum Nähen und der Affinität zu der Technik der Maschinen zusammen bringen mit meinem Talent zu schulen, dass ich wohl habe, ohne es bis vor 2 Jahren gewusst zu haben.

In diesem Sinne, macht es Euch nett, und geniesst den Sonntag. Ich schwinge mich gleich aufs Rad und drehe eine Runde um den Großensee

Eure Manu

Bewertung schreiben

Kommentare

Hallo liebe Manuela
und den netten Kursteilnehmer

Mit großen Erwartungen bin ich die zwei Tage mit meinen Maschinchen zum „Courleys-Kurs gefahren.... er wurde voll und ganz meinerseits ERFÜLLT!!!

Ein herzliches Dankeschön dafür
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unserer Datenschutzbestimmungen

OK