Es gibt Stoffe, da habe ich zunächst keinen Plan im Kopf. Oft weiß ich, wenn ich einen Stoff sehe was aus ihm wird und sehe das fertige Kleidungsstück schon vor meinen Augen. Aber hier ...war ich zunächst überfragt. Trotzdem liebe ich es genau diese Stoffe zu vernähen, denn beim Nähen ohne festen Plan, entstehen oftmals tolle Sachen. Bei Shirts für den Großen, darf eine Paspel und eine -coole- Covernaht nicht fehlen. Früher war ich oft mit meinem Stoff im Stoffladen und habe ewig nach der richtigen Paspel gesucht. Heutzutage mache ich sie dank den Tutorials von Manu allein, immer passend und flott hergestellt. Covernähte stehen bei meinem Sohn hoch im Kurs, da er sie sehr sportlich findet und auch diese funktionieren -in den meisten Fällen- so wie ich es möchte. Jetzt gibt es nur noch ein Problem... ich brauche mittlerweile nicht nur einen Schrank für den Stoff, sondern auch für meine Lieblingsgarne von Madeira. Und ihr so?

Herzlichst Sarah

Bewertung schreiben

Kommentare

Keine Beiträge gefunden.

Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unserer Datenschutzbestimmungen

OK